Artikelansicht

AK Automatisierung: Fokus auf Konstruktionsdaten / Daten-Handhabung

16.12.2015 | id:11233055

Das Ergebnis des ersten Treffens des AK Automatisierung im Sommer 2015 zeigte die Vielfalt der Automatisierungsaspekte in Verbindung mit Additive Manufacturing auf. Aus diesen hat der AK Automatisierung zwei Schwerpunkte zur weiteren Bearbeitung festgelegt:  Konstruktionsdaten und Daten-Handhabung. Hierfür haben beim Treffen am 2. Dezember 2015 Schneider Electric und Siemens zwei große Anbieter von Steuerungstechnologie Impulsvorträge eingebracht. Unter den über 20 Mitgliedern des Arbeitskreises sind weitere Anbieter von Steuerungstechnik, Software-, Material-, Technologieanbieter, Anlagenbauer und eine Reihe von Fertigungsspezialisten und Anwendern der Technologie vertreten.

Um den großen Bedarf an Automatisierung konkret anzugehen, hat der AK Automatisierung nun zwei Arbeitsgruppen gebildet: „Digitale Fabrik“ und „Fertigungsprozesse“. Hier werden jeweils die Verarbeitung von Metall und Kunststoff betrachtet. Die Arbeitsgruppe „Digitale Fabrik“ will den Gesamtprozess von der Entwicklung bis zum Verbraucher beleuchten, während die andere Arbeitsgruppe die Fertigungsprozesse einmal für Metall und einmal für Kunststoff betrachtet. Beide Arbeitsgruppen werden sich weiterhin intensiv im Rahmen des AK Automatisierung austauschen und die jeweiligen Ergebnisse abgleichen. 

Kontakt
Rainer Gebhardt
AG Additive Manufacturing im VDMA
Tel: +49 (0)69 6603-1902
rainer.gebhardt@vdma.org

Bildquelle : fotolia

Gebhardt, Rainer
Gebhardt, Rainer
Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren

„Anfang einer Revolution“ Potential von Additive Manufacturing wird noch immer deutlich unterschätzt

Infoveranstaltung der Arbeitsgemeinschaft Additive Manufacturing im VDMA mit rund 100 Teilnehmern komplett ausgebucht - Parallele Arbeitskreistreffen Automation und Maschinenabnahme bringen Anwender, Zulieferer und Anlagenbauer ins Gespräch

Artikel anzeigen
Zurück
Ähnliche Artikel
Neue Mitglieder der AG Additive Manufacturing zu Jahresbeginn
 

12.02.2016

Neue Mitglieder der AG Additive Manufacturing zu Jahresbeginn

Zu Jahresbeginn sind Altair Engineering, die Harmonic Drive AG und Proto Labs Ltd. der AG Additive Manufacturing beigetreten.

Artikel anzeigen
Nächste Arbeitstreffen: AK Maschinenabnahme und AK Automation
 

20.04.2016

Nächste Arbeitstreffen: AK Maschinenabnahme und AK Automation

Am 13. Juli 2016 treffen sich die Mitglieder des AK Maschinenabnahme. Der Termin für den AK Automation muss verschoben werden.

Artikel anzeigen
Richtlinie zur Förderung transnationaler Forschungsprojekte
 

28.04.2016

Richtlinie zur Förderung transnationaler Forschungsprojekte

Das BMBF hat die Förderung internationaler Forschung auf dem Gebiet der Additiven Fertigung und Entwicklung geeigneter neuer Materialien bekannt gegeben.

Artikel anzeigen
Echtzeitüberwachung in 3D
 

14.03.2016

Echtzeitüberwachung in 3D

Der Anlagenbauer Concept Laser hat In-situ-Prozessüberwachung nun um das QMmeltpool 3D zur dreidimensionalen Echtzeitüberwachung erweitert.

Artikel anzeigen
Werkzeugmaschinenindustrie erstellt Studie zu Chancen und Risiken von Additive Manufacturing
 

13.03.2016

Werkzeugmaschinenindustrie erstellt Studie zu Chancen und Risiken von Additive Manufacturing

Ergebnisse der Studie „Additive Manufacturing - Potenziale und Risiken aus dem Blickwinkel der deutschen Werkzeugmaschinenindustrie" liegen vor.

Artikel anzeigen