SIL - Maßgebliche Anwendungs- und Umsetzungskriterien aus Sicht der Armaturenindustrie

03.10.2013 | id:2333638

Die armaturen- und antriebsspezifische Richtlinie beschreibt die Relevanz dieses internationalen Sicherheitsschemas.

Vor allem mit dem Standard DIN EN 61508 "Funktionale Sicherheit sicherheitsbezogener elektrischer/ programmierbarer elektronischer Systeme" werden die Anforderungen an Sicherheitssysteme in der Anlagentechnik international definiert. In diesem Regelwerk für "Funktionale Sicherheit" sind die Anforderungen an diese Systeme in so genannten Safety Integrity Levels (Sicherheitsstufen 1-4) eingeteilt. In diesem Kontext erhalten Baugruppen (Sensoren, Steuerungen, etc.) eine SIL-Einstufung  gemäß der einschlägigen Normen.

Die Richtlinie beschreibt die aus Sicht der Armaturenindustrie maßgeblichen Anwendungs- und Umsetzungskriterien, die für Armaturen und Armaturenantriebe gegebenenfalls zu berücksichtigen sind und soll damit einen Beitrag zur Vermeidung unnötiger Diskussionen in den beteiligten Kreisen leisten. Sie steht als Download zur Verfügung.

Bildquelle : matspersson0 - istock, 2013

Tembrink, Hartmut
Tembrink, Hartmut
Datei-Anhänge:
SIL Leitfaden.pdf SIL Guidelines.pdf

UBA-Metallbewertungsgrundlage veröffentlicht
 

17.04.2015

UBA-Metallbewertungsgrundlage veröffentlicht

Manch einer mag schon nicht mehr damit gerechnet haben, am 10. April 2015 ist es dann aber doch passiert: Die Bewertungsgrundlage für metallene Werkstoffe in Kontakt mit Trinkwasser ist im Bundesanzeiger und auf der Webseite des Umweltbundesamtes (UBA) veröffentlicht worden:

Artikel anzeigen
Normenkompendium "Armaturen"
 

20.06.2016

Normenkompendium "Armaturen"

Die Begleitung der deutschen, europäischen und internationalen Normung und technischen Regelsetzung gehört zu den Kernaufgaben des Fachverbandes Armaturen.

Artikel anzeigen
Radiobeitrag "Ein abgeglichenes Heizsystem spart Geld und schont die Umwelt"
 

09.03.2015

Radiobeitrag "Ein abgeglichenes Heizsystem spart Geld und schont die Umwelt"

Heizkosten verursachen prinzipiell die höchsten Energiekosten in unseren Haushalten. Der hydraulische Abgleich der Heizung kann helfen Geld zu sparen. Hören Sie selbst!

Artikel anzeigen
Heizungen in Bestand kostengünstig modernisiert
 

28.10.2014

Heizungen in Bestand kostengünstig modernisiert

Prof. Dr. Bert Oschatz, Geschäftsführer des ITG Dresden verrät im Interview, wie Einsparpotenziale auch ohne unnötig teure Sanierungsmaßnahmen möglich sind.

Artikel anzeigen
Radiobeitrag "Energiefresser Heizung"
 

28.10.2014

Radiobeitrag "Energiefresser Heizung"

Hausbesitzer können durch Modernisieren und Sanieren Heizkosten sparen. Doch das kann teuer werden – muss es aber nicht. Hören Sie selbst!

Artikel anzeigen