3D-Digitalisierung durch optische Erfassung von Bauteilgeometrien

03.01.2019 Die Technologie findet bei Hasenauer & Hesser im Produktionsalltag Anwendung im Bereich der Qualitätssicherung und der Fertigung von Ersatzteilen aus Kunststoff.

Artikel anzeigen

Additiv gefertigte Zwischensohlen für Schuhe

06.07.2018 Individuelle Schuhe von ECCO – 3D gedruckt aus einem 2-komponentigen Silikon, realisiert mit dem 2K-Druckkopf von ViscoTec

Artikel anzeigen

Durchflußoptimierte Gleitringdichtung

18.05.2018 Additive Manufacturing erlaubt Funktionalität ohne Kompromisse

Artikel anzeigen

Additiv gefertigte Hexapod-Gelenke auf dem Prüfstand

26.02.2018 Um die komplexen Gelenke in geringer Stückzahl aus Inconel zu fertigen, drängt sich der Einsatz von additiven Verfahren auf. Doch halten AM-Bauteile den Belastungen so gut stand, wie geschmiedete Gelenke?

Artikel anzeigen
LOADING PLAYER
  • Die industrielle Umsetzung der additiven Fertigung ist ein Hauptziel der Arbeitsgemeinschaft Additive Manufacturing. Die verschiedenen Anwendungsbranchen präsentieren auf dieser Seite erfolgreiche Anwendungsbeispiele. Viele davon sind entsprechend dieser Gliederung zur „User Case Area“ der Formnext in Frankfurt von Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft veröffentlicht worden.  Die Arbeitsgemeinschaft Additive Manufacturing (AG AM) im VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau) ist ideeler Träger der Fachmesse formnext.