Additive Manufacturing-Forschung

Die AG Additive Manufacturing im VDMA nutzt die Forschungsplattform des Maschinenbaus um Forschungsvorhaben zu den generativen Verfahren voranzubringen. Experten aus Industrie und Wissenschaftler der Forschungsinstitute betreiben gemeinsam vorwettbewerbliche Gemeinschaftsforschung. Diese kostenteilige und effiziente Bearbeitung von Grundlagenforschungsprojekten garantiert zugleich auch Praxisnähe und Anwendungsorientierung.

Aus den Forschungsinstituten

Modulare Prototypenfertigung mit dem Laser erlaubt schnellere Gasturbinenentwicklung

06.09.2016 In einem gemeinsamen Projekt von Siemens und dem Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT wurde ein schneller Fertigungsprozess für Turbinenschaufeln auf der Basis von Selective Laser Melting entwickelt.

Artikel anzeigen

Fragebogen zum Forschungsprojekt über den Wirtschaftlichen Einsatz von 3D-Druckern

12.03.2016 Im Rahmen des Forschungsprojektes „Betreiber 3D - Wirtschaftlicher Einsatz von 3D-Druckern mittels Betreibermodellen unter Berücksichtigung der Perspektive der anbietenden und nachfragenden Unternehmen“ wurde zum 1. September 2015 eine Fragebogenstudie gestartet.

Artikel anzeigen

Machbarkeitsstudie für 3D-Druck von Elektromotoren

19.05.2015 Das von der Forschungsvereinigung Antriebstechnik (FVA) geförderte Projekt untersucht ferromagnetische Materialien

Artikel anzeigen
Additive Manufacturing: Industrialisierung braucht Automatisierung
LOADING PLAYER
Ansprechpartner

Rainer Gebhardt

AG Additive Manufacturing Projektleitung

Tel.: 

(+49 69) 66 03-19 02


Fax: 

(+49 69) 66 03-29 02


rainer.gebhardt@vdma.org

Brigitta Ritter-Lenzing

AG Additive Manufacturing Assistenz

Tel.: 

(+49 69) 66 03-14 52


Fax: 

(+49 69) 66 03-24 52


brigitta.ritter@vdma.org

Forschungsförderung für 3D-Druck
Arbeitskreise