Arbeitskreis Automatisierung für Additive Manufacturing

PTW / TU Darmstadt

Der Arbeitskreis „Automatisierung für AM“ trifft sich am 23. Mai 2017 in Darmstadt am PTW.

Das Hochschulinstitut mit Kern-Knowhow im Bereich der Prozessforschung und Materialqualifizierung ist Gastgeber für das nächste Arbeitskreistreffen in Darmstadt. Die Erkenntnisse aus einer Reihe Arbeitstreffen Anfang des Jahres zu den Schwerpunkten wie Daten, Materialkreislauf und Qualitätssicherung werden vorgestellt und von den Teilnehmern bearbeitet. Die umfangreiche Aufstellung von Automatisierungsbausteinen im Zusammenhang mit der Nutzung von AM in der industriellen Fertigung wird mit Informationen zum Stand der Technik hinterlegt und ergibt so eine Roadmap für die weitere Entwicklung aus Sicht der Nutzer und Hersteller. Sowohl Daten aus der „Vorstufe“ und Nachbearbeitung von AM-Bauteilen als auch Beschreibung und Handhabung der Werkstoffe sind Gegenstand der Roadmap. Ebenfalls über den gesamten Produktionszyklus von industriell gefertigten Bauteilen relevant ist die Qualitätssicherung.

Das Arbeitstreffen am PTW wird auch dazu genutzt, einen Blick in das Institut und die Forschungsthemen insbesondere hinsichtlich Additive Manufacturing zu werfen.

Downloads

Ähnliche Artikel