O-Töne

02.06.2020
Interview mit Manuel Laux, Head of AM Solutions
24.04.2020
Torsten Wolschendorf, Geschäftsführer der Prototec GmbH spricht im Interview über die aktuelle Marktentwicklung, den Weiterentwicklungsbedarf im AM-Bereich und über seine Vorstellung von AM-Prozessen im Jahr 2030
24.04.2020
Seit 70 Jahren ist die AZO GmbH + Co.KG auf das Handling von Schüttgütern spezialisiert. Vor allem im Nahrungsmittel-, Pharma-, Chemie- und Kunststoffbereich ist ihre hochgradig automatisierte Förder-, Sieb- und Dosiertechnik gefragt. Im Interview erläutert Entwicklungsleiter Frank Pahl die Vorteile eines professionellen Pulverhandlings, die Erwartungen der Osterburkener im jungen AM-Markt und seine Vorstellungen von AM-Prozessketten im Jahr 2030.
18.03.2020
Mit ihrer innovativen, energieeffizienten Schleuderstrahltechnik hat die BMF GmbH – Bernstein Mechanische Fertigung aus Grüna seit ihrer Gründung 2007 nicht nur Innovationspreise auf Landes- und Bundesebene gewonnen, sondern auch viele Kunden überzeugt. Im Interview erklärt Geschäftsführer Ronny Bernstein die zunehmend vernetzte Nachbehandlungstechnologie, die Doppelrolle von BMF im Additive Manufacturing und seinen Anspruch als Problemlöser.
11.11.2019
Die innoCast GmbH aus Langenfeld ist seit 15 Jahren auf den Fein- und Sandguss von Prototypen und Kleinserien aus Stahl- und Eisenlegierungen, Aluminium und anderen Metallen spezialisiert. Wichtigste Zielbranchen sind der Automobil- und Energieanlagenbau. Im Interview erklärt Geschäftsführer Dr. Thomas Bettermann die Bedeutung additiver Verfahren für sein Unternehmen, deren Vorteile und Mehrwerte sowie die Relevanz von AM-Netzwerken.
24.10.2019
Michael Wohlmuth ist Mitgründer der Simufact Engineering GmbH aus Hamburg, deren Strategic Business Development er heute verantwortet. Im Interview erläutert er die Rolle von Simulation im Additive Manufacturing, deren Mehrwert für Anwender und den Beitrag, den Simulationsdaten zu voll automatisierten AM-Smart Factories leisten können.
23.09.2019
Dr. Alba Mena Subiranas, Vice President Maintenance & Reliability Solutions bei BASF SE in Ludwigshafen, erklärt im Interview, wofür ihr Bereich Additive Manufacturing einsetzt und wie sie sich die Additive Fertigung im Jahr 2030 vorstellt.
06.05.2019
Seit ihrer Gründung 1996 beschäftigt sich die H&H Gesellschaft für Engineering und Prototypenbau mbH mit Additive Manufacturing.
16.04.2019
Als Entwicklungsleiter der ANDRITZ KAISER GmbH in Bretten war Paolo Matassoni früh von additiven Verfahren fasziniert. Bei deren Anwendung hat er stets eigene Wege erkundet. Heute nutzt sein Team die hohen Freiheitsgrade in der Konstruktion und im Materialdesign für optimierte Bauteilfunktionen. Im Interview spricht er über begeisterte Nachwuchskräfte, neue Materialkombinationen und seine Vorstellung additiver Prozesse im Jahr 2030.
04.02.2019
Die Harmonic Drive AG ist ein führender Anbieter von Antriebstechnik mit 450 Beschäftigten an mehr als 20 Standorten weltweit. Das Unternehmen ist im Additive Manufacturing als Zulieferer aktiv und nutzt erste eigene AM-Anlagen. Im Interview erklärt Annika Mehl aus dem Business Development des Unternehmens, worauf es bei Antriebstechnik für AM-Anlagen ankommt, wie sie das Marktpotential einschätzt und wie sie sich typische AM-Prozessketten im Jahr 2030 vorstellt.
11.12.2018
Die ExOne GmbH aus Gersthofen entwickelt und baut Binder-Jetting-Anlagen. Ihr Geschäftsführer Roland Ladewig erklärt im Interview, welche Materialien das Inkjet-basierte 3D-Druck-Verfahren verarbeitet, wo es zum Einsatz kommt und wie er sich typische additive Prozessketten im Jahr 2030 vorstellt.
25.10.2018
Die junge AIM3D GmbH aus Rostock treibt mit dem Composite Extrusion Modeling (CEM) ein eigenes additives Fertigungsverfahren voran und baut entsprechende Anlagen. Im Interview erklärt Geschäftsführer Dr. Vincent Morrison, worin sich CEM von bisherigen AM-Verfahren unterscheidet, welche Materialien sich damit verarbeiten lassen - und wie er sich typische AM-Prozessketten im Jahr 2030 vorstellt.
11.10.2018
Der GMA-Geschäftsführer Ante Kaselj spricht im Interview über Herausforderungen für Qualitätsprüfer im AM-Bereich, AM-Prozessketten im Jahr 2030 und die Gründe, warum sich sein Unternehmen jüngst der Arbeitsgemeinschaft Additive Manufacturing im VDMA angeschlossen hat.
25.09.2018
Im Interview spricht Dr. Ralf Gärtner, Geschäftsführer der Protiq GmbH, über deren Geschäftsmodell, seine Ziele in der AG AM und über seine Vision für die Additive Fertigung im Jahr 2030.
23.07.2018
Interview mit Alexander Jakschik, Vorstand für Vertrieb und Finanzen, ULT AG
06.07.2018
Interview mit Carsten Merklein, Leiter der Abteilung Additive Manufacturing, Schaeffler Technologies AG & Co. KG
13.06.2018
Im Interview spricht Johannes Krumme, Sales Manager Vacuum Conveying, über Herausforderungen der Vakuumfördertechnik im AM-Berich, die komplett digitale Auftragsabwicklung bei 3D-gedruckten Greifern und über seine Vorstellungen von AM-Prozessketten im Jahr 2030.
18.05.2018
Interview mit Dr. Karsten Heuser, Vice President for Additive Manufacturing in der Erlangener Siemens Division Digital Factory.
23.03.2018
Im Interview: Daniel Guizard, Aalberts Industries
26.01.2018
Im Interview erklärt Geschäftsführer Tobias Röhrich, welche Auswahl an Materialien besteht, warum Neukonstruktion hier nicht unbedingt gefragt ist, und wie er sich vollautomatisierte additive Prozessketten vorstellt.
„Mein Ziel ist die Industrialisierung des Additive Manufacturing", ...
Rainer Gebhardt, Projektleiter der AG Additive Manufacturing im VDMA, spricht über die Grundidee der Arbeitsgemeinschaft und wer von der Zusammenarbeit profitieren kann.
Lisa Raphaela Grübl
Lisa Raphaela Grübl
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Statistik und Marktforschung
(+49 69) 66 03-14 50
(+49 69) 66 03-24 50