Horizont 2020: Öffentliche Konsultation gestartet

Europäische Kommission

Die Europäische Kommission hat eine öffentliche Konsultation im Rahmen der Zwischenbewertung von Horizont 2020 ins Leben gerufen.

„Horizont 2020“ ist das Förderprogramm der Europäischen Union für Forschung und Innovation, mit dem Ziel, EU-weit eine wissens- und innovationsgestützte sowie eine wettbewerbsfähige Gesellschaft aufzubauen. Für den Bereich der Additiven Fertigung ist dieses Programm insofern interessant, als das die gemeinsamen Interessen hinsichtlich der Gemeinschaftsforschung im Rahmen einer Zwischenbewertung Anfang dieses Jahres bereits auf europäischer Ebene thematisiert und positioniert wurden. Die Ergebnisse der Bewertung werden Mitte des Jahres von der Europäischen Kommission veröffentlicht.
In den ersten drei Jahren wurden im Rahmen von „Horizont 2020“ im Bereich Additive Fertigung 115 Millionen € zur Förderung eingesetzt.  

Die von der EU-Kommission ins Leben gerufene öffentliche Zwischenbewertung von „Horizont 2020“ spricht die gesamte EU-Bevölkerung, insbesondere jedoch Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Forschungs- und Forschungsfördereinrichtungen an. Die eingereichten Beiträge werden als direktes Feedback zur Verbesserung der Funktionsweise von „Horizont 2020“ genutzt und sollen wichtige Impulse für ein Nachfolgeprogramm liefern.

Mit dem Schwerpunkt „Führende Rolle der Industrie“ wird insbesondere die industrielle Forschung und Entwicklung eingebunden. Dieser Schwerpunkt richtet sich gezielt an die industrielle Forschung. Die Industrie, speziell die kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) sind bedeutende Treiber für Innovation und Wettbewerbsfähigkeit. Sie werden hier unterstützt und vernetzt. Innerhalb dieses Schwerpunkts gibt es den Bereich „Technologies for Factories of the Future (FoF)“, der die „diskrete Produktion“ als Abgrenzung zur Prozessindustrie behandelt. Themen wie neue Produktionsverfahren/-anlagen, Modellierung, Messen und Regeln, Energieeffizienz (Maschinen-, System-, und Fabrik-Ebene), Mensch & Unternehmen werden hier bearbeitet.

In dieser Kategorie gibt es bereits eine Reihe abgeschlossener und aktuell laufender europäischer Förderprojekte zum Thema Additive Manufacturing.

 

Ähnliche Artikel