Aktuelle Forschungsprojekte Additive Manufacturing beim BMBF

Fotolia

Das BMBF fördert zur Zeit im Rahmen des Forschungsprogramms „Innovationen für die Produktion, Dienstleistung und Arbeit von morgen“ 13 Projekte, die zu der Bekanntmachung „Additive Fertigung - Individualisierte Produkte, komplexe Massenprodukte, innovative Materialien (ProMat_3D)“ eingereicht wurden.

Das BMBF fördert aktuell im Rahmen des Forschungsprogramms "Innovationen für die Produktion, Dienstleistung und Arbeit von morgen" 13 Projekte, die zu der Bekanntmachung "Additive Fertigung - Individualisierte Produkte, komplexe Masssenprodukte, innovative Materialien (ProMat 3D)" eingereicht wurden. Es handelt sich um Themen, die ein sehr breites Spektrum an vertahrenstechnischen Ansätzen sowie unterschiedliche Materialien und Anwendungen von der Windkraftanlage bis zum Zahnersatz abdecken. In den Projektteams mit Beteiligten aus Forschung und Industrie werden Entwicklungs- und Fertigungsprozesse sowie intelligente Anlagentechnologien untersucht. Eine Übersicht der Projekte findet sich auf der Webseite des PTKA (Projektträger Karlsruhe). Hier findet man Informationen zum Stand der Projektarbeit und die Liste der beteiligten Unternehmen.

Siehe hierzu auch "Deutschland druckt dreidimensional..."

Ähnliche Artikel