Arbeitskreis Druckgeräterichtlinie

Shutterstock

Die nächste Sitzung findet statt am 23. Januar 2019 in Frankfurt.

Der Arbeitskreis teilt mit, dass die beiden europäischen Technischen Komitees CEN/TC 54 „Unifired Pressure Vessels“ und CEN/TC 438 „Additive Manufacturing“ künftig mit dem Ziel zusammenarbeiten, die harmonisierte Normung für additiv gefertigte Druckgeräte im Kontext der europäischen Druckgeräterichtlinie voranzubringen. Entwürfe liegen vor.

Downloads