Möglichkeiten und Nutzen der additiven Fertigung

Deutsche Messe

Internationales Additive Manufacturing Symposium am 2. April 2019 auf der Hannover Messe

Das neue Fertigungsverfahren hat inzwischen erfolgreich in der Industrie Einzug gehalten. Die Nutzung im Maschinenbau wird durch innovative Technologie-Anbieter und leistungsfähige Fertigungsspezialisten im Bereich der additiven Fertigungsverfahren möglich.

Beispiele für den Einsatz von Additiver Fertigung liefert am 02. April 2019 das Internationale Additive Manufacturing Symposium. Der Branchentreff ist Teil der Leitmesse Digital Factory und richtet sich an produzierende Unternehmen. Die Arbeitsgemeinschaft Additive Manufacturing im VDMA organisiert das Vortragsprogramm. Unter dem Motto „Möglichkeiten und Nutzen der Additiven Fertigung für den Maschinenbau“ steht die Praxis im Vordergrund. Technolgien und Anwendungsbeispiele werden von Trumpf, Additive Industries, Bosch Rexroth, HP sowie Materialise, HuH, Dimatec, Protiq und Murtfeldt vorgestellt.

Abgerundet wird das Programm mit der Guided Tour „Additive Manufacturing“, die die Besucher in den Ausstellungsbereich der Digital Factory führt, wo Aussteller ihre Lösungen der additiven Fertigung vorstellen.

Eine ausführliche Tagesordnung ist in Kürze verfügbar.