Additive Manufacturing auf der RosMould 2019 in Moskau

shutterstock

Additive Manufacturing wird auf der diesjährigen Rosmould in Moskau, der internationalen Fachmesse für Werkzeug- und Formenbau, Design und Produktentwicklung ein zentrales Thema sein. Vom 18. – 20. Juni 2019 wird dort die Arbeitsgemeinschaft Additive Manufacturing gemeinsam mit der Formnext Technologien und Komponenten der additiven Fertigungskette präsentieren.

Die Arbeitsgemeinschaft bietet drei Möglichkeiten zur Präsentation von additiven Fertigungstechnologien, Systemlösungen für die industrielle Fertigung und Anwendungsbeispielen:

  1. Ein Gemeinschaftsstand mit separaten Ständen (9 m², weitere Details s. Anhang).
  2. Am 19. Juni Vortragsprogramm mit Präsentationen zu Technologien und industriellen Anwendungsmöglichkeiten.
  3. Die „User Case Area“ mit Beispielen industrieller Anwendung von AM (alle Verfahren, Materialien). Hier soll an Beispielbauteilen aus der Industrie die additive Entwicklung und Fertigung sowie der Mehrwert von AM gezeigt werden.

Bei Interesse rufen Sie uns bitte an (T: 069 6603 1902, Rainer Gebhardt)

Downloads