Additive Fertigung - Individualisierte Produkte, komplexe Massenprodukte, innovative Materialien

BMBF / KIT

Am 18. September 2019 findet im VDMA-Haus in Frankfurt am Main eine gemeinsame Veranstaltung der 15 vom BMBF geförderten Verbundprojekte einschließlich zweier ERA-NET Projekte im Themenfeld „Additive Fertigung“ statt.

Auf der gemeinsamen Veranstaltung werden die Koordinatoren und Projektpartner hierzu in Impulsvorträgen aktuelle Ergebnisse und Anwendungsbeispiele vorstellen. Es besteht dabei die Gelegenheit, sich mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auszutauschen, Kontakte zu Experten zu knüpfen und im Rahmen einer Ausstellung zu vertiefen. Die Veranstaltung hat vier Schwerpunkte:

• Neue Entwicklungsprozesse – Additive Fertigung für Produktideen nutzen

• Intelligente Maschinen und Anlagenkonzepte – Komplexe Produkte flexibel herstellen

• Intelligente Fertigungsautomatisierung – Integration additiver Herstellverfahren

• Intelligente Prozesse für die Multimaterialverarbeitung – Materialmix additiv fertigen

Im Rahmen der Veranstaltung werden Wege aufgezeigt, wie neuartige Methoden und Werkzeuge zur Einführung und besseren Nutzung der additiven Fertigung zukünftig angewendet werden können. Zu dieser Veranstaltung laden wir Sie herzlich ein!
Die ausführliche Einladung mit Tagesordnung - finden Sie hier.

Bitte melden Sie sich bis zum 06. September 2019 online an oder per E-Mail unter am@VDMA.org.