Spannende Vorträge am touchpoint 3D fab+print

Drupa

Die Arbeitsgemeinschaft Additive Manufacturing veranstaltet ein 10-tägiges Vortragsprogramm auf der drupa 2020 in Düsseldorf.

Der drupa touchpoint 3D fab+print zeigt den Besuchern und Ausstellern der drupa 2020 das große technologische und wirtschaftliche Potenzial des industriellen 3D-Drucks. Darüber hinaus wollen wir einen Einblick in den aktuellen Stand dieser schnell fortschreitenden Technologie geben. Zur drupa 2020 erwartet die Messe Düsseldorf mehr als 250.000 Besucher, 1.800 Aussteller und ebenso viele Journalisten aus über 180 Ländern. Die Vorträge auf dem touchpoint 3D fab+print behandeln anwendungsbezogene Themen wie den Einsatz von Maschinenteilen, Ersatzteilen oder Werkzeugen. Darüber hinaus möchten wir additive Technologien vorstellen, verschiedene Aspekte entlang der Prozesskette aufzeigen und Materialien für die additive Fertigung diskutieren. Darüber hinaus sind wir bestrebt, Interessenten realistische Einschätzungen der aktuellen und zukünftigen Möglichkeiten additiver Verfahren zu ermöglichen. Der Arbeitskreis Additive Manufacturing im VDMA ist ein Netzwerk von Spezialisten, die jeden Teil der Prozesskette der Additiven Fertigung vertreten. Das Programm finden Sie als Download am Ende dieses Artikels. 

Downloads